Kreation des Tages :
Wieden + Kennedy lässt Donald Trump Jr. singen

Die Band Aldo will, dass jeder ihr neues Lied singt – wortwörtlich. Die Agentur Wieden + Kennedy aus Brasilien hat das mit einem interaktiven Musikvideo realisiert.

Text: Nadia Riaz

Hier singt Donald Trump Jr. zu Aldo neuem Hit "Unbreakable"
Hier singt Donald Trump Jr. zu Aldo neuem Hit "Unbreakable"

Die vier Sänger der brasilianischen Band Aldo feiern ihren neuen Song "Unbreakable" und wollen, dass alle mitsingen. Dafür hat die Indie-Electro-Band die Agentur Wieden + Kennedy zu sich geholt, damit sie ihnen ein interaktives Musikvideo mit dem Tool der Gesichtserkennung erstellt.

Und das funktioniert so: Geht man auf die Website aldofeat.me, kann man eine beliebige Person aus der Öffentlichkeit eintippen. Mit Gesichtserkennung übermalt die Seite alle Münder mit rotem Stift und es sieht so aus, als ob der ausgewählte Star das Lied von Aldo sychron mitsingt. Das ist wirklich lustig (aber eigentlich auch reine Zeitverschwendung). Am witzigsten funktioniert das übrigens mit Donald Trump Jr.

Die Aktion stand auch auf der Shortlist des Cannes Lions Festival in der Kategorie Entertainment. Heute ist sie unsere Kreation des Tages.

Verantwortlich für das Musikvideo bei Wieden + Kennedy waren Eduardo Lima und Renato Simões (Executive Creative Directors), Caio Mattoso und Rodrigo Mendes (Creative Directors), Jin Park (Producer), Rafael Gaino (Digital Producer).


Autor:

Nadia Riaz

Nadia Riaz ist Volontärin bei W&V und hat vorher Kommunikationswissenschaft, Europäische Ethnologie und Kunstgeschichte an der Universität Bamberg studiert. Interessiert sich vor allem für kreative Kampagnen und Marketing. In der Freizeit liest sie am liebsten ganz viele Bücher.