BVDW Services :
A&B One Digital: Malte Hasse wechselt zum BVDW

Der bisherige Chef der Agentur A&B One Digital übernimmt beim Digitalverband BVDW die neu geschaffene Position des Geschäftsführers der BVDW Services GmbH.

Text: Markus Weber

Malte Hasse
Malte Hasse

Sein Wechsel von A&B One Digital zu BVDW Services erfolgt zum 1. März. Die BVDW Services GmbH ist eine 100-prozentige Tochter des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW): Diese kümmert sich um den wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb des Verbandes. Malte Hasse wird in der neuen Position unter anderem für die BVDW-Events und für die BVDW-Qualitätszertifikate verantwortlich sein.

Derzeit ist Hasse Chef von A&B One Digital in Berlin. Er kam vor 17 Jahren in die Agentur. Ende 2009 übernahm er dort die Geschäftsführung. Neben seiner Agenturtätigkeit ist er seit vielen Jahren stellvertretender Vorsitzender des Fachkreises Full-Service-Digitalagenturen im BVDW.

Bei A&B One Digital übernimmt nun Volker Markmiller, Mitgründer und Mitgesellschafter, die Position des Geschäftsführers. Die Digitalschmiede ist eine Tochter der Kommunikationsagentur A&B One von Rupert Ahrens. Zu ihren Kunden zählen unter anderem das Landesmarketing Mecklenburg-Vorpommern, das Bistum Münster und die Universität Osnabrück.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.