Agentur hmmh profitiert vom Boom im E-Commerce

Die Bremer Agentur hmmh blickt auf ihr bisher umsatzstärkstes Geschäftsjahr zurück. Vor allem dank des Wachstums im E-Commerce-Markt konnte die Agentur 2012 rund 21,6 Millionen Euro erwirtschaften.

Text: Kay Städele

10. Apr. 2012

2011 bescherte der Bremer Agentur hmmh multimediahaus das umsatzstärkste Geschäftsjahr seit Firmengründung. 21,6 Millionen Euro Umsatz erwirtschaftete die auf E-Commerce und digitale Markenkommunikation spezialisierte Agentur aus Bremen - ein Plus von 25 Prozent. Und: "Ein Ende des Wachstums der E-Commerce-Branche innerhalb der nächsten zehn Jahre ist nicht absehbar", so Managing Director Björn Portillo bei der Vorstellung der Jahresbilanz. Die Agentur wächst sowohl über Bestandskunden wie Otto als auch über Neukunden wie Praktiker und Gerry Weber. "Mobile Commerce, Social Commerce und Online-Marketing sorgen in den kommenden Jahren für zusätzliche Umsätze", so Portillo. Zudem experimentiert hmmh mit neuen Kanälen. Mehr Sorgen macht der 350-Mann-Agentur der Fachkräftemangel. "In Bremen haben wir die Wachstumsgrenzen langsam erreicht. 2013 könnten weitere Aktivitäten im Süden folgen."


0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit