Sprachsteuerung :
Amazon bringt den Amazon Echo Look auf den Massenmarkt

Für 200 US-Dollar bietet Amazon mit dem Amazon Echo Look ab sofort Outfit-Beratung für alle an. Bislang war das Gerät nur auf Einladung kaufbar.

Text: W&V Redaktion

Bislang konnten Amazon-Kunden den smarten Outfit-Berater Amazon Echo Look nur auf Einladung bestellen. Jetzt baut der E-Commerce-Riese die Verfügbarkeit aus. Für 200 US-Dollar können ab sofort alle Kunden den smarten Lautsprecher mit eingebauter Kamera bestellen und sich bei der Outfit-Auswahl von Algorithmen oder der Community von Amazon Spark beraten lassen.

Bei den Kunden scheint das Gerät gut anzukommen. "Es war für uns überraschend, dass Nutzer gegenüber der Idee, Mode und Technologie zu verknüpfen, so aufgeschlossen waren", sagte Linda Ranz, Chefin des Echo-Produktmanagements, gegenüber CNet.com.

Mit den eingebauten Kameras des Echo Look können Nutzer per Spracheingabe Ganzkörper-Selfies und kurze Videoclips machen und ihre Outfits so festhalten. Laut Ranz nutzen Kunden das Feature, um vor dem Modekauf noch schnell die Bestände ihres Kleiderschranks zu überprüfen. Die Echo-Look-App schlägt zudem noch Kleidung vor, die zu einem bereits vorhandenen Stück gut passen könnte. Und die können die Nutzer dann natürlich ganz bequem über Amazon bestellen.


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.