E-Commerce :
Amazon meldet Rekordabsatz im Weihnachtsgeschäft

Der Online-Riese Amazon meldet mit mehr als einer Milliarde verschickten Produkten seine weltweit bislang "beste Weihnachtssaison". Ein absoluter Verkaufsschlager ist der smarte Amazon-Lautsprecher Echo. 

Text: Frauke Schobelt

- keine Kommentare

In München und Berlin lieferte Amazon Prime Now auch Weihnachtsbäume.
In München und Berlin lieferte Amazon Prime Now auch Weihnachtsbäume.

Während der deutsche Einzelhandel von einem "robusten" Weihnachtsgeschäft 2016 spricht, meldet der Online-Riese Amazon seine weltweit bislang "beste Weihnachtssaison". Mehr als eine Milliarde Produkte wurden über die E-Commerce-Plattform geordert, heißt es in einer Mitteilung.

Ein absoluter Verkaufsschlager waren Amazons smarte Lautsprecher Echo mit der Spracherkennung Alexa. Echo wurde so oft bestellt, dass Amazon nach eigenen Angaben Mühe hatte, mit der Produktion nachzukommen. "Echo und Echo Dot waren das meistverkaufte Produkt auf Amazon in diesem Jahr. Wir sind begeistert, dass in der Folge nun Millionen neue Kunden Alexa kennenlernen werden", sagt Jeff Wilke, CEO Worldwide Consumer. Ebenfalls auf der Bestsellerliste: Das Fire Tablet und der Fire TV Stick.

Alexa wurde in der Weihnachtszeit eifrig genutzt: So waren besonders Rezepte für Cocktails, Schokoladenkekse und Truthähne gefragt. Was das Assistenzsystem Amazon sonst noch über seine Kunden verrät: Über Alexa spielten die Nutzer Millionen Weihnachtssongs ab. Die Top-Lieder: "Jingle Bells" (1999 - Remaster) von Frank Sinatra, "All I Want for Christmas Is You" von Mariah Carey und "Feliz Navidad" von José Feliciano. Die beliebtesten Weihnachtsvideos waren "Home Alone" und "Elf", die beliebtesten Familien-Spiele "Jeopardy!", "Twenty Questions" und "The Magic Door".

Die Weihnachtssaison 2016 brachte dem Lieferservice Amazon Prime mehr Neukunden als in jedem anderen Jahr zuvor. Auch Last-Minute-Shopper wussten die Dienstleistung von Amazon zu schätzen: Der 23. Dezember war laut Amazon in diesem Jahr der Rekordtag für Bestellungen mit dem Turbolieferservice Amazon Prime Now. Die schnellste Lieferung erreichte demnach einen Kunden in Kalifornien 13 Minuten nach seiner Bestellung. Auch in Deutschland machten es viele spannend: Über 1,1 Millionen über Amazon.de versandte Pakete wurden mit Lieferversprechen zum 24. Dezember 2016 bestellt – und lagen pünktlich unter dem Weihnachtsbaum, so der Online-Riese. 

Zu den meistverkauften Produkten auf Amazon.de gehören unter anderem:  

  • Bücher: J. K. Rowling Harry PotterHarry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei (Special Rehearsal Edition Script), Jeff Kinney Gregs Tagebuch 11 - Alles Käse!, Sebastian Fitzek Das Paket: Psychothriller
  • Musik (physisch): Hardwired…To Self-Destruct (Deluxe Edition) von Metallica, Bravo The Hits 2016You Want It Darker von Leonard Cohen
  • Amazon Music Unlimited (Alben): Die Hit Giganten - Best Of Christmas, Weihnachten von Helene Fischer, Die 30 besten Weihnachts- Und Winterlieder von Simone Sommerland, Karsten Glück & die Kita-Frösche
  • Amazon Music Unlimited (Songs): Rockabye (feat. Sean Paul & Anne-Marie) von Clean Bandit, Human von Rag'n'Bone Man, The Sound of Silence von Disturbed
  • Filme (DVD/BluRay): Ein ganzes halbes Jahr [DVD], Game of Thrones Staffel 6 [5 DVDs], Game of Thrones Staffel 6 [Blu-ray]
  • Prime Video (Serien): The Grand Tour
  • Prime Video (Filme): Fifty Shades of Grey
  • Videospiele: Pokémon Mond (Nintendo 3DS), Battlefield 1 (PlayStation 4), Pokémon Sonne (Nintendo 3DS)
  • Spielzeug & Spiele: Mister Pups Geschicklichkeitsspiele von Mattel, Codenames vom Heidelberger Spieleverlag, tiptoi Stift mit Player von Ravensburger
  • Küche: Bosch MFQ3530 Handrührer, Severin Raclette-Partygrill mit Naturgrillstein, Philips Gaia Filter-Kaffeemaschine mit Thermo-Kanne in Schwarz-Metall
  • Beauty: Highlighting Palette Solstice von Sleek Makeup, Kneipp Badeöl-Kollektion, Relaxing Geschenkset (M) The Ritual of Sakura von Rituals
  • Sport: Blackroll Orange Faszienrolle inkl. Übungs-DVD, Übungsposter & Booklet, Fitbit Charge 2 Fitnessarmband, Towell Plus Sporthandtuch mit Tasche und Magnetclip

Rund 70 Prozent der Bestellungen weltweit kamen über Mobilgeräte. Die Nutzerzugriffe über die Amazon App stiegen um 56 Prozent, so Amazon. 

Nach den Rekordbestellungen werden nun auch Rekord-Retouren erwartet. Der Lieferservice UPS erwartet in der ersten Januarwoche mehr als 5,8 Millionen Pakete, die US-Bürger zurücksenden. 2016 waren es im selben Zeitraum fünf Millionen. 

Übrigens: Hat Amazons Audiogerät Echo bereits einen Mord mitgehört? Dieser Frage gehen offenbar Ermittler in den USA nach. Sie verlangen einem Medienbericht zufolge vom Konzern die Herausgabe der Daten.


Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

ist Ressortleiterin im Online-Ressort und schreibt über alles Mögliche in den Kanälen Marketing und Agenturen. Sie hat ein Faible für Kampagnen, die „Kreation des Tages“ und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit