Auktion :
"Apple I" für 110.000 Euro versteigert

Die Garage auszumisten kann sich lohnen: In Köln kam ein alter Apple-Computer unter den Hammer.

Text: W&V Redaktion

Szene aus dem Verkaufsvideo des Auktionhauses Team Breker.
Szene aus dem Verkaufsvideo des Auktionhauses Team Breker.

Ein alter Apple-Computer ist in Köln für 110.000 Euro versteigert worden. Wie das Auktionshaus Breker mitteilte, fand der "Apple I" bei einer Auktion am Samstag einen neuen Besitzer. Das Modell stammt aus den 1970er Jahren und steht für die Anfänge der Verbreitung von Heimcomputern. Es seien nur noch acht funktionstüchtige "Apple I"-Computer aus der Gründerzeit der Firma weltweit erhalten, erklärte das auf Technik spezialisierte Auktionshaus und berief sich dabei auf einen IT-Experten.

Laut "Bild" hat ein 48-jähriger IT-Spezialist aus Euskirchen das Gerät gekauft. Ein US-Amerikaner hatte den "Apple I" in den 70er-Jahren für 500 US-Dollar erstanden, kurz Zeit genutzt und anschließend in der Garage gelagert. 

Hier das Präsentationsvideo:

In den vergangenen Jahren hatte es bereits mehrere "Apple I"-Geräte versteigert. Die Höchstgebote lagen bei bis zu 500.000 Euro. ( mit dpa)


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autoren. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.