Mit der Softwarelösung von MessengerPeople könnten Unternehmen den Apple Business Chat nutzen, um mit ihren Kunden zu chatten, Termine zu vereinbaren, Bestellungen entgegenzunehmen oder Zahlungen über Apple Pay abzuwickeln. Damit werde für Kunden der Weg von der Suche zur Kontaktaufnahme bis hin zum Kaufprozess erheblich verkürzt. Kundenanfragen lassen sich über die Lösung des Münchner Unternehmens intuitiv, professionell und datenschutzkonform managen. Heute nutzen bereits über 1.500 Unternehmen in über 60 Ländern die führende Software-as-a-Service-Lösung, um mit ihren Kunden zu kommunizieren. Dies sei eine innovative neue Möglichkeit für Unternehmen, über iPhone, iPad, Mac und Apple Watch mit den Kunden in Kontakt zu treten. Das Apple-Angebot ist stark auf Kundenservice und weniger auf Aspekt wie Newsletter ausgerichtet. Kunden sollen direkt im Apple Business Chat chatten, Termine vereinbaren oder Zahlungen über Apple Pay (möglicherweise ab 2019 endlich auch in Deutschland) abwickeln.


Autor:

Holger Schellkopf

Chefredakteur Digital. Sozialisiert mit Print, konvertiert zu digital. Wild entschlossen, doch noch eine wirkliche Ahnung von der Sache mit dem Coden zu bekommen. Feste Überzeugung: Digital Journalism rocks! Versucht ansonsten, sich so oft wie möglich auf das Rennrad zu schwingen oder in die Laufschuhe zu steigen.