Arbeitskreis Umgangsformen International sieht sich als SMS-Knigge

Per SMS Beziehungen beenden oder gar zu kondolieren, geht gar nicht. Meint nicht nur W&V Online, sondern auch der Arbeitskreis Umgangsformen International. Ja, den gibt's wirklich.

Text: Uli Busch

Eine Beziehung per Textmitteilung zu beenden, findet die Mehrheit der Deutschen feige und respektlos. Das sieht auch der Arbeitskreis Umgangsformen International (AUI) so, der auf seiner Homepage zu allen möglichen Fettnäpfchen und -näpfen Empfehlungen parat hält.. Ein Super-No-Go des guten Umgangs ist für das Gremium, per SMS zu kondolieren. Zumindest, wenn der Todesfall auf Papier, also per Trauerbrief oder Zeitungsanzeige kund getan wurde.Aha.

Auch nicht fein: Eine Absage so knapp vor einem Termin per SMS zu verschicken, dass Unsicherheit besteht, dass der Empfänger sie noch rechtzeitig liest. Für offizielle Geschäftsbriefe sollte ebenfalls eine andere Kommunikationstechnik gewählt werden, so AUI. Gut, dass es solche Gremien gibt.