Asics sucht neue "Frontrunner"

Asics schickt seine Frontrunner-Kampagne im Netzathleten Network in die nächste Runde. Mit der Kampagne will Asics gleichzeitig ambitionierte Läufer als Produkttester gewinnen und die Sportler untereinander vernetzen.

Text: Franziska Mozart

18. Apr. 2012

Asics schickt seine Frontrunner-Kampagne im Netzathleten Network in die nächste Runde. Mit der Kampagne will Asics gleichzeitig ambitionierte Läufer als Produkttester gewinnen und die Sportler untereinander vernetzen. Wer in das Programm aufgenommen wird, kann sich in der Frontrunner-Community im Rahmen des Online-Angebots netzathleten.de mit anderen Läufern austauschen. Die Kooperation zwischen Asics und der Sport-Webseite findet bereits zum dritten Mal statt. 54 Frontrunner sind aus den vergangenen Kampagnen schon registriert. Asics sucht "kritische Tester, kreative Meinungsbilder und überdurchschnittlich
starke Performer". In der Online-Bewerbung wird dementsprechend gefragt, an wie vielen Läufen der Interessent im vergangenen Jahr teilgenommen hat und ob der Hobby-Sportler einen Blog betreibt oder Kontakte zur lokalen Presse hat.

Das Sport-Vertical Netzathleten wird von RTL-Vermarkter IP Deutschland betreut. Die Mediengruppe RTL übernahm im vergangenen Jahr das Netzwerk. Die Mediaplanung zur Kampagne liegt bei der Düsseldorfer Mediaagentur OMD.
 


0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit