Axel Springer Media Impact ruft iPad Panel ins Leben

Ab 2011 will Axel Springers Vermarkter die Zielgruppe iPad-Nutzer genauer analysieren: Ein iPad Panel soll Aufschlüsse über Interessen, Produktaffinitäten und Werbewahrnehmung liefern.

Text: Ralph-Bernhard Pfister

Ein neues Marktforschungstool soll 2011 die Zielgruppe iPad-Nutzer genauer in den Blick nehmen. Axel Springer Media Impact setzt das iPad Panel auf, das die Interessen und Produktaffinitäten der Tablet-Verwender erforschen soll. Auch Werbewahrnehmung, Nutzungsverhalten und Ansprüche werden abgedeckt.

Axel Springer befragt dafür direkt die Nutzer der hauseigenen Apps und Websites. Werbekunden können nicht nur eine eigene Fragestellung in das Panel geben, sondern auch Pretests von Anzeigen und Werbeformaten durchführen. Langfristige Marktentwicklungen sowie Werbewirkungskontrollen sind ebenfalls vorgesehen.


Autor:

Ralph Pfister
Ralph-Bernhard Pfister

Ralph Pfister ist Koordinator am Desk der W&V. Wenn er nicht gerade koordiniert, schreibt er hauptsächlich über digitales Marketing, digitale Themen und Branchen wie Telekommunikation und Unterhaltungselektronik. Sein Kaffeekonsum lässt sich nur in industriellen Mengen fassen. Für seine Bücher- und Comicbestände gilt das noch nicht ganz – aber er arbeitet dran.