Twitter-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Twitter angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Twitter-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Twitter angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Das passe, teilt die Firma mit, weil es in den USA immer noch viele Vorbehalte gegen aufbereitete Geräte gebe. Also habe man einen Ansatz gesucht, der dieser Idee selbst bei den größten Skeptikern Aufmerksamkeit verschafft. Reparieren statt wegwerfen ist das Motto.

BETC und Back Market nennen den Auftritt ganz bescheiden "die größte Mobilisierung von Influencern, die es je auf Twitter gab". Bei kleinem Budget: Schließlich könne man sich als französisches Start-up die Gagen für Influencer wie Kim Kardashian nicht leisten, teilt Back Market mit.

Twitter-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Twitter angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Twitter-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Twitter angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Recycelt wurden mehr als 300 alte Promi-Tweets, darunter von Ed Sheeran, 50 Cent, Katy Perry, Justin Bieber, Elon Musk und vielen weiteren.

Twitter-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Twitter angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Twitter-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Twitter angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Twitter-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Twitter angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

In dieser Form der Aufbereitung steckt viel Liebe, das merkt man. Als Visitenkarte von Back Market ist das bestens geeignet.

Bei dem Start-up betreut Vianney Vaute die Werbung, bei BETC kümmern sich um Back Market ECD Stéphane Xiberras, die CDs Benjamin Le Breton und Arnaud Assouline. Text: Matthieu Bouilhot. Den Werbespot produzierte General Pop unter der Regie von Jack Cole.


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Die Lieblingsthemen von @DieRedakteurin reichen von abenteuerlustigen Gründern über Medien und Super Bowl bis Streaming. Marketinggeschichten und außergewöhnliche Werbekampagnen dürfen aber nicht zu kurz kommen.