Demodern :
Dankeschön für "Metal Gear"-Fans: Webspecial mit Live-Illustrationen

Mit einem Webspecial bedankt sich der japanische Spielehersteller Konami bei allen Fans von "Metal Gear". Online dürfen sie selber Figuren zeichnen und dabei Kult-Designer Yōji Shinkawa nacheifern. Das Konzept stammt vom digitalen Designbüro Demodern.

Text: Frauke Schobelt

Zum 25-jährigen Jubiläum bedankt sich der japanische Spielehersteller Konami bei allen Fans der "Metal Gear"-Serie mit einem Webspecial. Im "Metal Gear Art Studio" dürfen sie selber Spielefiguren zeichnen und dabei Design-Idol Yōji Shinkawa nacheifern. Das Special konzipierte und entwickelte das digitale Designbüro Demodern.

Lead Character Designer Yōji Shinkawa hat maßgeblich zum Kultstatus der erfolgreichen Spielereihe beigetragen. Seine Zeichnungen prägen den Look des Spiels und inspirieren viele Fans: Immer wieder erhält der japanische Spielehersteller Konami aufwändige Zeichnungen von "Metal Gear"-Spielern, die den Stil des Künstlers lieben und Shinkawa mit eigenen Kunstwerken imitieren und würdigen.

Das neue Webspecial von Konami dient jetzt als Plattform und digitales Dankeschön für diese treuen Anhänger, die nun ihr künstlerisches Talent öffentlich präsentieren können. Das Special orientiert sich dabei am künstlerischen Stil des japanischen Illustrators und simuliert etwa seine originalen Zeichen-Werkzeuge.

Alle Nutzer haben die Möglichkeit, die Entstehung eines Kunstwerkes in Echtzeit mit zu verfolgen und den jeweiligen Illustrator über ein Chat-Modul anzufeuern. Via Social Media können die Künstler oder andere Nutzer die Werke teilen. Das Webspecial, das auf allen Konami Webseiten und innerhalb der Social Communities beworben wird, ist seit Montag online. Alle drei Wochen wählt der Illustrator Yōji Shinkawa unter allen angefertigten Zeichnungen den talentiertesten Illustrator aus.

Das digitale Designbüro Demodern arbeitet seit 2012 für Konami.


Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

ist Ressortleiterin im Online-Ressort und schreibt über alles Mögliche in den Kanälen Marketing und Agenturen. Sie hat ein Faible für Kampagnen, die „Kreation des Tages“ und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.