Influencer :
Das ist bei der Kennzeichnung von Influencer-Werbung zu beachten

Werbliche Posts von Influencern müssen gekennzeichnet werden. Was genau dabei zu beachten ist, zeigen wir hier.

Text: Katrin Otto

Influencer-Werbung muss gekennzeichnet sein
Influencer-Werbung muss gekennzeichnet sein

Immer mehr Unternehmen schicken Influencer ins Rennen, um für ihre Produkte zu werben. Diese werblichen Posts in Social Media müssen rechtlich gekennzeichnet werden. Über das wie herrscht oft Unklarheit.

Die beiden Rechtsanwältinnen Margret Knitter von SKW Schwarz und  Jo Farmer der britschen Anwaltskanzlei Lewis Silkin haben für eine Präsentation auf der Digitalmesse Dmexco die wichtigsten Must-Dos zusammengestellt.

Basierend auf Fallstudien aus Deutschland und Großbritannien mit Beispielen bekannter Influencer zeigen die beiden Rechtsexpertinnen wie Werbung in Social Media gekennzeichnet werden muss.

Hier geht's zum

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Autor:

Katrin Otto
Katrin Otto

ist Redakteurin im Medienressort. Sie schreibt über Radio, Außenwerbung, Kino und Film und freut sich über Empfehlungen für die Bücherseite. Wenn sie nicht in der Redaktion ist, ist sie auf Konzerten, im Kino oder im Wasser.