Über die German Press Days

Ins Leben gerufen wurden die "German Press Days" im Jahre 2007 von den Agenturinhaberinnen Clare Langhammer (Fake PR), Monika Dagrée (On Time PR) und Kerstin Geffert (Silk Relations). Das B2B-Event für PR-Agenturen und deutschsprachige Print- und Onlinemedien feierte 2017 sein 10jähriges Bestehen.

Seitdem werden zweimal jährlich Journalisten namhafter Magazine aus Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Berlin eingeladen. Während der GPDs haben sie Gelegenheit, innerhalb von zwei Tagen teilnehmende Agenturen zu besuchen, um neue Trends zu entdecken und die aktuellen Kollektionen von rund 300 Fashion, Beauty- und Lifestyle-Brands zu sichten.


Autor:

Katrin Ried

Ist Redakteurin im Marketingressort. Vor ihrem Start bei der W&V beschäftigte sie sich vorwiegend mit Zukunftstechnologien in Mobilität, Energie und städtischen Infrastrukturen. Für Techniktrends interessiert sie sich ebenso wie für Nachhaltigkeit, sozialen und ökologischen Konsum.