Digital-Splitter: Was heute sonst noch passiert ist

Tamaris startet einen Online-Shop, Vertical Techmedia ein vertikales Video-Netzwerk und Quelle.de ein Affiliate-Programm.

Text: Uli Busch

14. May. 2012

Bitkom-Studie: 64 Prozent der deutschen User spricht sich für Online-Werbung aus, wenn sie dadurch ihren Geldbeutel schonen können. 28 Prozent würden etwas bezahlen, um Online-Angebote werbefrei nutzen zu können.

Tamaris. Die Detmolder Wortmann will im September 2012 einen eigenen Onlineshop für seine Schuhmarke starten.

Vertical Techmedia geht mit dem Hamburger Startup Digital-Natives eine Kooperation ein und etabliert im deutschsprachigen Raum "das erste vertikale Video-Netzwerk für IT-, Consumer Electronics- und Gaming-Inhalte".

Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF) legt neue Sonderauswertungen zu Branchenpotenzialen im Internet vor. Künftig erscheinen unter dem Titel "AGOF facts & figures: Branchenpotenziale im Internet" pro Quartal Berichte für vier Branchen.

Quelle.de startet mit Affilinet als Partner sein Affiliate-Programm. Für die Teilnahme am Programm können sich Publisher aus allen Bereichen bewerben: Von Blogbetreibern über Themenseiten und Traffic Broker bis hin zu Einkaufs- und Nachrichtenportalen.

InteractiveMedia vermarktet ab Juli Sportal.de. Neben Fußball umfasst die Berichterstattung auf Sportal.de zahlreiche weitere Sportarten wie Formel 1, Tennis, Golf, US-Sport, Handball, Eishockey und Basketball.


0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit