DMMA Online Star geht wieder an den Start

Ab sofort können wieder Arbeiten für den DMMA Online Star eingereicht werden. Diesmal gibt es neun Kategorien - von der klassischen Website bis zu Social Media und Mobile.

Text: Uli Busch

Ab sofort können wieder Arbeiten für den DMMA Online Star eingereicht werden. Unter dem Motto "Unter Druck entstehen Sterne" prämiert der Kreativ-Wettbewerb auch in diesem Jahr wieder die besten Kampagnen der digitalen Wirtschaft. Einreichungen sind bis zum 23. Juli über www.dmma-onlinestar.de möglich. Im September entscheidet die Jury und am 18. Oktober findet die Preisverleihung im Hotel de Rome in Berlin statt. Es gibt diesmal neun Kategorien: "Digital Advertising", "Website", "Microsite", "Digital Commerce", "Bewegtbild im Web", "Mobile", "Social Media", "Crossmedia digital" und "Non Profit".

Die Gewinner-Agenturen sammeln mit einem Sieg beim DDMA Online Star wertvolle Punkte für die Kreativrankings der Branche. Im W&V-Ranking etwa wird der Award mit dem Bewertungsfaktor zwei berücksichtigt. Im vergangenen Jahr reichten 130 Agenturen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz 279 Arbeiten ein. 26 Arbeiten davon gewannen Awards in Gold, Silber oder Bronze. Hinter dem DMMA Online Star stehen der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW), die MFG Innovationsagentur für IT und Medien Baden-Württemberg und die Verlagsgruppe Ebner Ulm. Zu den Medienpartnern gehört auch W&V.