Guter Rat und I-Lab starten Frage- und Antwort-Community

Burdas Media Innovation Lab hat für Guter Rat eine Frage-und-Antwort-Community umgesetzt. Basis der Whitelabel-Lösung ist Burdas Cosmiq.

Text: Lisa Priller-Gebhardt

Seit heute ist die Ratgeber-Community Gefragt.guter-rat.de online zu erreichen. Auf der Frage- und Antwort-Plattform des Verbrauchermagazins Guter Rat beantworten sich die Nutzer gegenseitig Fragen in Kategorien wie "Geld & Versicherung“ oder "Recht & Steuern“. Auch Redakteure von Guter Rat sind am Werk und geben Antworten und Tipps an die Community weiter. "Die Nutzer können sich auf schnelle und kompetente Ratschläge freuen“, sagt Werner Zedler, Chefredakteur des Service-Magazins.

Die Inhalte und Fragen der mittlerweile laut Verlag knapp 175 000 Mitglieder zählenden Community Cosmiq sind auch auf Gefragt.guter-rat.de sichtbar, sofern sie in das Themenumfeld passen, so der Verlag. Das Media Innovation Lab (I-Lab) hat die Seite als White-Label-Lösung auf Basis der Ratgeber-Community Cosmiq technisch und konzeptionell umgesetzt. Weitere Lösungen für Burda-eigene Seiten sollen folgen.

"Durch die Themenvielfalt lässt sich Cosmiq flexibel in verschiedene Umfelder integrieren und stellt als Echtzeit-Hub die zentrale Plattform für Q&A im Verlag. Gerade beim Thema Ratgeber ist eine Verzahnung von Redaktion und Community höchst spannend“, sagt Ulrich Hegge, Geschäftsführer des I-Lab. Die erst vor Kurzem gelaunchte Seite Fragen.focus.de wurde von Focus entwickelt und hat mit Cosmiq nichts zu tun.


Autor:

Lisa Priller-Gebhardt
Lisa Priller-Gebhardt

schreibt als Autorin überwiegend für W&V. Im Zentrum ihrer Berichterstattung steht die geschwätzigste aller Branchen, die der Medien. Nach der Ausbildung an der Burda Journalistenschule schrieb sie zunächst für Bunte und das Jugendmagazin der SZ, Jetzt. Am liebsten sind ihr Geschichten der Marke „heiß und fettig“.