Hiogi bietet Kundenservice-Tool im Web 2.0

Die mobile Wissens-Community Hiogi, erweitert ihre B2B-Produktpalette um einen neuen Service. Unternehmen können sich ab sofort unter www.service-community.net ihre eigene Community für Kundendialoge einrichten.

Text: Nancy Forner

- keine Kommentare

Die mobile Wissens-Community Hiogi, erweitert ihre B2B-Produktpalette um einen neuen Service. Unternehmen können sich ab sofort unter Service-community.net ihre eigene Community für Kundendialoge einrichten. Über die sechs Kanäle SMS, Email, mobiles Internet, Twitter, Skype und das Web können Kunden Fragen stellen, die in Echtzeit auf der Website der eigenen Service-Community landen. Dort beantworten andere Kunden oder Mitarbeiter die Fragen zu Produkten, Dienstleistungen oder zum Unternehmen.

„Der Konsument von heute legt Wert darauf Erfahrungsberichte und Meinungen aus erster Hand zu bekommen“, sagt Hiogi-Geschäftsführer Björn Behrendt. „Service-Community.net schafft für Unternehmen eine weitere Ebene, auf der sie mit ihren Kunden und diese untereinander kommunizieren können.“

Alexandra Podeanu, Geschäftsführerin von Saftfabrik.de, die als eines der ersten Unternehmen den neuen Service nutzt, sagt: „Für uns ist die Service-Community ein günstiges Mittel zum Kundenkontakt und zur Förderung des Dialogs über unsere Produkte und das Unternehmen. Wir erfahren auf diese Weise einfach und kostengünstig was unsere Kunden wollen, was ihnen gefällt und auch was ihnen nicht gefällt. Darauf können wir dann schnell reagieren.“

Neben Saftfabrik.de haben sich bereits der Medizin-Preisvergleich Medizinfuchs.de, und die Seiten Versandtarife.de und Easyapotheke.de eine eigene Service-Community für ihre Kunden eingerichtet.


0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit