Launch :
Holtzbrinck-Tochter Netdoktor startet Print-Magazin

Das Gesundheitsportal Netdoktor gibt es bald auch am klassischen Kiosk: Am 29. November erscheint die erste Print-Ausgabe. Der gedruckte "Netdoktor" richtet sich an "Frauen und Männer vornehmlich ab 35 Jahren".

Text: W&V Redaktion

15. Nov. 2012

Das Gesundheitsportal Netdoktor gibt es bald auch am klassischen Kiosk: Am 29. November erscheint die erste Print-Ausgabe. Der gedruckte "Netdoktor" richtet sich an "Frauen und Männer vornehmlich ab 35 Jahren". Netdoktor-CEO Oliver Blanchard fungiert als Herausgeber. Der frühere Microsoft-Manager kündigt für sein Print-Baby "umfassenden Maßnahmen am Point of Sale" an. Das Magazin soll viermal im Jahr erscheinen. Für die erste Ausgabe lässt Blanchard 200.000 Exemplare drucken. Der Copypreis liegt bei fünf Euro.


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autoren. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit