"Walk into Germany" :
Influencerin klärt China über deutsche Apotheken auf

Die Chinesin Kitty Wenny besucht im Rahmen der "Walk into Germany"- Kampagne von Azoya eine deutsche Apotheke. Via Livestreams baut sie eine virtuelle Brücke nach China.

Text: Nadia Riaz

Kitty Wenny ist eine chinesische Influencerin und kommt nach Deutschland.
Kitty Wenny ist eine chinesische Influencerin und kommt nach Deutschland.

Influencerin durchleuchtet für chinesische Konsumenten "Made in Germany": Die "Walk into"-Kampagne wird von Azoya organisiert, einem chinesischem Dienstleister für grenzüberschreitenden E-Commerce. Kitty Wenny, eine erfahrene Influencerin, wird im Rahmen dieser Aktion nach Deutschland kommen. Noch bis zum 15. September wird sie eine Apotheke in Pforzheim besuchen.

Kitty Wenny hat knapp zehn Jahre Erfahrung in der chinesischen Gesundheit- und Beautybranche. Ihre Follower sind vor allem junge Chinesen, die sich für Wellness, Beauty und Mode interessieren, sowie Mütter in den 30ern.

Beide Zielgruppen entsprechen auch der potenziellen Käuferschaft des deutschen Apothekenhändlers. Als ausgewählte Vertreterin wird die chinesische "E-Commerce-Botschafterin" die lokale Apotheke in Pforzheim sowie deren Lager und Büro besichtigen. Der Besuch soll ihr und den Zuschauern helfen, die Gesundheits- und Kosmetikprodukte aus Deutschland zu verstehen. Sie sollen einen direkten Einblick in das Herkunftsland von "Made in Germany" erhalten.

Das passiert während der "Walk into"-Kampagne

Azoya organisiert die "Walk into"-Kampagne, um chinesischen Influencern und ihrer Community einen Einblick in die Herkunftsländer beliebter Produkte der chinesischen Online-Shopper zu ermöglichen. Die Kampagne fand bereits in Australien und Neuseeland statt. Im Rahmen der Kampagne baut Azoya eine virtuelle Brücke zwischen deutschen Einzelhändlern und chinesischen Konsumenten mithilfe eines chinesischen "Key Opinion Leaders" wie es der Dienstleister selbst nennt.

Während der dreitägigen Tour wird die Influencerin im Büro, im Lager und in der Filiale der Apotheke Livestream-Sessions durchführen und so ihren Fans ihre Erlebnisse in der Produktion, Lieferung, Marketing, Auftragsabwicklung und Kundenservice mitteilen. Sie wird zudem mit der Community live interagieren, Fragen beantworten und Coupons vergeben. Diese können die Nutzer direkt während des Livestreams einlösen und Produkte kaufen.

"Auf der einen Seite entwickelt sich der chinesische Markt, einer der größten Märkte der Welt, durch seine schnell wachsende E-Commerce-Landschaft rasant weiter. Auf der anderen Seite suchen chinesische Konsumenten – geprägt von Qualitäts- und Preisproblemen einheimischer Produkte – weiter zunehmend nach internationalen Märkten, um via cross-border E-Commerce einzukaufen. Für deutsche Einzelhändler und Marken bietet sich hier eine große Chance", sagt Elena Gatti, Managing Director von Azoya DACH.

Azoya bietet seit 2013 E-Commerce-relevante Lösungen für internationale Online-Händler, Einzelhändler und Markenhersteller an, die ihr Geschäft in China aufbauen möchten.


Autor:

Nadia Riaz

Nadia Riaz ist Volontärin bei W&V und hat vorher Kommunikationswissenschaft, Europäische Ethnologie und Kunstgeschichte an der Universität Bamberg studiert. Interessiert sich vor allem für kreative Kampagnen und Marketing. In der Freizeit liest sie am liebsten ganz viele Bücher.