Snapchat-Konkurrenz :
Instagram launcht neue Video-Services

Instagram baut die Videofunktionen aus. Ab sofort können User in dem Direct-Modus selbstlöschende Fotos und Videos hochladen. Außerdem sollen bald Videos von bis zu einer Stunde Länge gezeigt werden können.

Text: Anja Janotta

- keine Kommentare

Instagram launcht Live-Videos.
Instagram launcht Live-Videos.

Instagram baut die Videofunktionen aus. Ab sofort können User in dem Direct-Modus selbstlöschende Fotos und Videos hochladen. In den kommenden Wochen sollen die User dann auch Live-Videos von bis zu einer Stunde in Instagram Stories posten können. Wenn ein User live sendet, dann erhalten seine Freunde Benachrichtigung. Die Freunde können die neuen Inhalte dann zeitnah verfolgen, kommentieren und liken. Sobald die Übertragung endet, ist auch die Live-Story nicht mehr zu sehen.

Für die zweite Neuerung war Snapchat das Vorbild: In den kommenden Wochen will Instagram auch selbstlöschende Fotos und Videos global einführen, die Nutzer nur einem eingeschränkten, ausgewählten Freundeskreis zur Verfügung stellen können. Den Adressaten werden die neuen Inhalte in ihren Direktnachrichten angezeigt und sie können direkt darauf antworten. Andere Freunde hingegen bekommen Stories über Direct nicht zu sehen. Wenn der Empfänger ein Foto oder Video gesehen hat, kann es noch ein weiteres Mal abgespielt werden – danach verschwindet es. Falls ein Video ein zweites Mal abgespielt oder ein Screenshot gemacht wurde, sendet Instagram eine Benachrichtigung an den Urheber. Nach Instagram-Angaben hat Direct derzeit 300 Millionen Nutzer weltweit.

Für die User hat Instagram Erklärvideos gedreht.

Das Live-Video auf Instagram-Stories:

Die selbstlöschenden Fotos und Videos:


Autor:

Anja Janotta, Redakteurin
Anja Janotta

seit 1998 bei der W&V - ist die wohl dienstälteste Onlinerin des Hauses. Am liebsten führt sie Interviews – quer durch die ganze Branche. Neben der W&V-Morgenpost, Kreativ- und Karrierethemen schreibt sie ab und zu was völlig anderes - Kinderbücher. Das jüngste dreht sich um  ein paar nerdige Möchtegern-Influencer.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit