Internetagentur-Ranking 2010 geht an den Start

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft ruft zum elften Mal in Folge zum "Internetagentur-Ranking" auf. Ab sofort fokussiert sich die Rangliste auf Full-Service-Internetagenturen. Teilnehmen können Agenturen bis Anfang März.

Text: Uli Busch

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) ruft zur Teilnahme am Internetagentur-Ranking 2010 auf. Ab sofort liegt der Fokus auf Full-Service-Internetagenturen. Die unter dem Titel "New Media Service Ranking" etablierte Rangliste wurde zudem in Internetagentur-Ranking umbenannt.

"Ein Ranking von Internet-Dienstleistern mit unterschiedlichen Leistungsangeboten ist nur bedingt aussagekräftig“, erklärt Marco Zingler, Vorsitzender der Fachgruppe Agenturen im BVDW und Geschäftsführer von Denkwerk, die Entscheidung der Umbenennung.

Teilnehmen können Full-Service-Internetagenturen, die mit eigenem Personal mehrere Ebenen der digitalen Wertschöpfungkette für ihre Kunden im Internet abbilden. Aufgeführt wird in dem Ranking unter anderem die Mitarbeiterzahl und die Schwerpunkte der Agenturen.

Kooperationspartner des Internetagentur-Rankings sind Hightext iBusiness, Werben & Verkaufen sowie Horizont. Teilnehmen können Agenturen bis zum 4.März per Online-Formular. Weitere Informationen finden sich unter www.agenturranking.de.