Neu.de und Match.com arbeiten zusammen

Die Kontaktportale Neu.de und Match.de gehen eine Kooperation ein. Die Mitglieder-Datenbanken werden zusammengeführt und Neu.de übernimmt den Kundenservice für Match.com

Text: Uli Busch

- keine Kommentare

Die Singlebörse Neu.de und das Dating-Portal Match.com gehen künftig gemeinsame Wege. Die Kontaktportale führen ihre europäischen Mitglieder-Datenbanken zusammen. Den Kundenservice für sämtliche registrierten User bei Match.com übernimmt ab sofort die Neu.de GmbH in München.

Match.com bleibt als eigene Marke bestehen. Durch die Zusammenlegung der Datenbanken erhöhen sich nach Unternehmensangaben die Kontaktmöglichkeiten für Mitglieder. Zudem werden Funktionen von Neu.de auch bei Match.de intergriert, ohne dass die Internetseite ihre Eigenständigkeit verliert.

Joachim Rabe, Geschäftsführer von Neu.de, sagt: „Die Zusammenlegung der Mitgliederdatenbanken bringt für alle Seiten Vorteile.“ Neu.de gehört seit 2008 zu der französischen Meetic-Gruppe.


0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit