Digitalpreis :
New Media Award: Die besten digitalen Kampagnen

Der New Media Award zählt zu den wichtigsten Kreativpreisen der Digitalbranche. W&V-Redakteur Kay Städele war in der Jury und schreibt über die Sieger.

Text: Kay Städele

Unter dem Motto "Creative Late Night" verlieh der Digitalvermarkter InteractiveMedia den New Media Award. Über 600 Gäste kamen in die Kult-Location "Schmidts Tivoli" auf der Reeperbahn, bei der Moderatorin Katrin Bauernfeind als Late-Night-Talkerin durch die 19. Preisverleihung des NMA führte. In diesem Jahr konnten sich einige Agenturen den Preis mit nach Hause nehmen. Den "großen Gewinner" gab es allerdings nicht.

In der Kategorie "Best Use of Creative Technology" gewann die Agentur Kolle Rebbe mit der Kampagne "Das PlaCard" für das Bischöfliche Hilfswerk Miseror. Silber ging an Philipp und Keuntje für den "Audi Test Drive Cube", Bronze holte Cheil mit Starcom für die Arbeit "SlowDownDad" für Samsung Electronics.

Die Kategorie "Best Branded Entertainment & Experience" entschied die Filmakademie Baden-Württemberg für sich mit der Kampagne "Five Minutes" im Auftrag von Casio G-Shock. Silber erhielt La Red und Artificial Rome für "GT Ride – Viral Gaming for Kia", Bronze errang Grey Germany / Berlin für "The Berlin Wall of Sound" für SoundCloud.

GGH Lowe und Grabarz & Partner erhielten Gold in der Kategorie "Best Integrated Campaigns" mit ihrer Kampagne "Rechts gegen Rechts – Der unfreiwilligste Spendenlauf Deutschlands" im Auftrag von Exit-Deutschland. Silber ging an Cheil für eine Arbeit für Bernd Hummel mit dem Titel "Just Roo it". FischerAppelt, Endemol und Pilot Media konnten sich über Bronze für die Kampagne "Mein Weg" für die Techniker Krankenkasse freuen.

Die Kategorie "Best Effective Communication" war fest in der Hand der Softdrinkhersteller. Es siegten Heimat, MediaCom, und Scholz & Volkmer mit "Fanta Play Now – 100 Dinge, die du tun solltest, bevor du erwachsen bist" für Coca-Cola. Der zweite Platz ging an OMD und Die Botschaft Communications mit der Arbeit "Futbol 2014" für PepsiCo. Platz drei holte sich wiederum Coca-Cola mit der Kampagne "Sexy Compliments" von Mediacom und Ogilvy&Mather.

Beim Nachwuchswettbewerb Young Lions gewannen Julian Dany und Ralph Tharayil von Lukas Lindemann Rosinski mit ihrer Kampagne "Snip it". Das Kunden-Briefing kam von Sky Deutschland. Platz zwei ging an Dilan Disli und Lisa Richers von Plan.Net Hamburg mit "Sky Spoilert Deutschland". Bronze erhielten Niclas Bieser und Florian Lorenz von Mediaman für "A Sky full of Stars".