Der Facebook-Post wurde innerhalb von zwei Tagen über 33.000 mal geteilt und mehr als 6000 mal kommentiert. "Ein Hoch auf den Chef, der so hinter und für seine Mitarbeiter steht! Da könnten sich andere Chefs eine riesengroße Scheibe abschneiden", schreibt eine Nutzerin. "Respekt Edeka! Klasse dass Ihr eurer MA den Rücken stärkt und öffentlich Stellung bezieht", so ein anderer Nutzer.

Das Thema Respekt ist nicht nur in Lichtenfels ein Thema. In Würzburg sorgte eine Filiale des regionalen Supermarkts Kupsch für Aufsehen. Dort werden die Kunden gebeten, während des Bestellens an der Fleischtheke nicht mit dem Handy zu telefonieren. Eine Aktion, die ebenfalls viel Zuspruch fand.

Facebook-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Facebook angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.