Online Ad Summit wird neues Pre-Event der Dmexco

Der BVDW lädt im Vorfeld der Dmexco zur Online Ad Summit. Die neue Konferenz dient als Dialogplattform für Werbungtreibende, Media- und Kreativagenturen sowie Vermarkter und Technologieanbieter.

Text: Ralph-Bernhard Pfister

Das letztjährige Vortages-Event der Digitalkonferenz Dmexco, die Uber­cloud, findet zwar dieses Jahr als Programmbestandteil der Messe statt (Kontakter 23/12). Trotzdem gibt es ein offizielles Pre-Event, auf dem sich die Branche bereits am 11. September in Köln versammeln wird: Der Online-Vermarkterkreis im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) lädt zum Online Ad Summit.

Die neue Konferenz dient als Dialogplattform für Werbungtreibende, Media- und Kreativagenturen sowie Vermarkter und Technologieanbieter. In Vorträgen und Diskussionsrunden soll es um die operationalen Herausforderungen der Online-Branche gehen: "Der Online-Werbemarkt ist geprägt durch komplexe technische und operationale Prozesse", sagt Jens Pöppelmann, Leiter der OVK-Unit Ad Technology Standards.

"Neue Anforderungen bedeu­teten immer einen Eingriff in dieses komplexe System. Auch neue  Leistungsnachweise stellen den Online-Werbemarkt vor technische und prozessuale Herausforderungen."Für diese komplexen Aufgaben soll das offizielle Pre-Event zur Dmexco ein Forum wie auch breites Verständnis schaffen. Schließlich gab es zwischen den verschiedenen Marktteilnehmern im vergangenen Jahr immer wieder harte Diskussionen. Das Programm soll im Sommer veröffentlicht werden, Tickets sind unter Onlineadsummit.de verfügbar.


Autor:

Ralph Pfister
Ralph-Bernhard Pfister

Ralph Pfister ist Koordinator am Desk der W&V. Wenn er nicht gerade koordiniert, schreibt er hauptsächlich über digitales Marketing, digitale Themen und Branchen wie Telekommunikation und Unterhaltungselektronik. Sein Kaffeekonsum lässt sich nur in industriellen Mengen fassen. Für seine Bücher- und Comicbestände gilt das noch nicht ganz – aber er arbeitet dran.