Plattformstrategie :
Otto-Gruppe stellt Otto Market vor

Otto Market heißt der neue digitale Marktplatz des Handelsunternehmens. Jetzt liefert der Handelsriese Details zur zentralen Anlaufstelle für alle Partner, die auf der Otto-Plattform Geschäfte machen.

Text: Katrin Otto

Michael Heller, Bereichsvorstand Categories bei Otto präsentiert die neue Plattform-Strategie des Handelsriesen
Michael Heller, Bereichsvorstand Categories bei Otto präsentiert die neue Plattform-Strategie des Handelsriesen

Otto Market ist Teil der Ende März verkündeten Plattformstrategie  des Handelsriesen und bündelt ab sofort das gesamte Partnermanagement von Otto. Dazu gehört die Anbindung neuer Partner, die Beratung und das langfristige Management der Geschäftsbeziehungen.

Im Kern steht das Partner-Portal Brand Connect, ein neues Self-Service-Tool, das derzeit noch in Entwicklung ist. Es soll alle für den Handel relevanten Services, wie Analytics und Bewirtschaftung bündeln und die Anbindung von neuen Partnern und Marken auf Otto.de erleichtern. So wird es für potenzielle Partner einfacher, eigene Markenshops zu bauen, Werbemittel zu buchen und Verkaufszahlen in Echtzeit zu kontrollieren. Otto entwickelt Brand Connect gemeinsam mit Marken wie Adidas und S.Oliver.

Die neue Plattformstrategie präsentierte Otto bei seinem Partner Connect Day in Hamburg. "Für uns bei Otto steht die Digitalisierung unseres Geschäftsmodells nicht im Widerspruch zu einem persönlichen, nahbaren Umgang mit unseren Geschäftspartnern", sagt Michael Heller, Otto-Bereichsvorstand Categories. Ziel sei es, persönlichster Anbieter im digitalen Handel zu sein.

Via YouTube erklärt Otto das System:


Autor:

Katrin Otto
Katrin Otto

ist Redakteurin im Medienressort. Sie schreibt über Radio, Außenwerbung, Kino und Film und freut sich über Empfehlungen für die Bücherseite. Wenn sie nicht in der Redaktion ist, ist sie auf Konzerten, im Kino oder im Wasser.