Dmexco-Debüt :
Paco Panconcelli wird Deutschland-Chef von Quantcast

Rechtzeitig zur Dmexco eröffnet der Datenanalyse-Spezialist Quantcast sein erstes deutsches Büro. Panconcelli übernimmt die Geschäftsführung.

Text: Ralph-Bernhard Pfister

13. Sep. 2013

Das auf Datenanalyse und Real-Time-Advertising spezialisierte Unternehmen Quantcast kommt nach Deutschland: Rechtzeitig vor der Dmexco eröffnet das Unternehmen mit Hauptsitz in San Francisco eine deutsche Niederlassung. Von München aus soll Paco Panconcelli das Geschäft und den Kundenstamm aufbauen. Auf der Messe in Köln wird der frischgebackene Managing Director das Unternehmen schon präsentieren – gemeinsam mit Mitgründer Konrad Feldman. Dort wird er auch offiziell als Deutschland-Geschäftsführer präsentiert.

Panconcelli ist mit dem deutschen Markt gut vertraut: Er bringt zwölf Jahre Erfahrung mit der hiesigen Online-Marketing-Szene mit. Zuletzt war er Vice President Sales bei IDG Tech Media. Andere Stationen seines Lebenslaufs führten ihn über AOL und Advertising.com. Der Big-Data-Spezialist Quantcast kann in Europa bereits Kunden wie Avis, Mandarin Oriental, Skype und MEC vorweisen. Nach eigenen Angaben misst das Unternehmen die Aktivität auf über 100 Millionen Websites.


Autor:

Ralph Pfister
Ralph-Bernhard Pfister

Ralph Pfister ist Koordinator im Marketing-Ressort. Er schreibt hauptsächlich über digitales Marketing, digitale Themen und Branchen wie Telekommunikation und Unterhaltungselektronik. Sein Kaffeekonsum lässt sich nur in industriellen Mengen fassen. Für seine Bücher- und Comicbestände gilt das noch nicht ganz – aber er arbeitet dran.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit