T-Online :
Ralf Baumann verlässt Ströer

Der einstige Telekom-Manager Ralf Baumann kehrt dem Medienhaus Ströer den Rücken.

Text: Ulrike App

Ströer sitzt in Köln.
Ströer sitzt in Köln.

Ralf Baumann, CEO & CPO der Ströer Digital Publishing, verlässt das Unternehmen. "Auf eigenen Wunsch", wie Ströer schreibt. Nach der Integration von T-Online werde sich der Digital-Manager nun einer neuen Herausforderung widmen.

Baumann hat 2015 den Verkauf von T-Online.de an das Kölner Medienhaus begleitet. Er habe die Voraussetzungen für eine signifikante Restrukturierung des T-Online-Teams geschaffen und so die Integration in die Ströer Content Group vorangetrieben, so das Unternehmen. Ströer hatte zum 1. April 2017 den Standort in Darmstadt geschlossen. Die Redaktion sitzt inzwischen in Berlin.

Der Manager war zehn Jahre bei der Deutschen Telekom für das Newsportal verantwortlich und hat bei den Bonnern zudem den Aufbau diverser Digitalunternehmen betreut.


Autor:

Ulrike App
Ulrike App

ist bei W&V Online für Digitalthemen zuständig. Und das hat nicht nur mit ihrem Nachnamen zu tun, sondern auch mit ihrer Leidenschaft für Gadgets und Social Media. Sie absolvierte vor ihrer Print-Zeit im Marketing-Ressort der W&V die Berliner Journalisten-Schule und arbeitete als freie Journalistin.