Song :
Satire: Das sind die echten #YouTuberProbleme

"Viel Klicks, keine Würde", lautet eine Zeile aus dem neuen Song von NiksDa. Schon um 12 Uhr aufstehen ist nur eines der zahlreichen #YouTuberProbleme.  

Text: Annette Mattgey

Schreiend durch den Regen laufen? Das kann nur ein Youtuber sein.
Schreiend durch den Regen laufen? Das kann nur ein Youtuber sein.

"Youtube-Money ist unerträglich nice", aber dafür muss man als Youtuber auch irre viel machen. Wie sich der Normalo-User den Alltag eines Youtubers vorstellt, persifliert NiksDa mit seiner Band in dem am Donnerstag bei Youtube veröffentlichten Song "#YouTuberProbleme". Hinter NiksDa steckt Niklas Kolorz, selbst seit langem bei Youtube aktiv (mehr als 120.000 Abonnenten und knapp 20 Mio. Aufrufe).

Kolorz war Moderator bei Giga Games und hat "irgendwas mit Medien" studiert. Heute nennt er sich E-Sport-Host und arbeitet bei Freaks 4U Gaming.

Für den Song hat sich NiksDa Unterstützung bei anderen Youtubern geholt, etwa von KlenganTV. Timon Klengan widmet sich ebenfalls dem Thema Youtube, gern mit "Sarkasmus und Ironie", aber auch mit ernsthaften Videos (aktuell: Wo ist Youtube in zehn Jahren?). Außerdem dabei: Vloggerin Jodie Calussi, Krokettenkalle, HandofBlood und RobBubble.

#YouTuberProbleme macht vor nix halt und disst so ganz nebenbei mal den Webvideopreis und Youtuber Simon Desue, der vor allem mit fiesen Späßen Reichweite erzeugt.

Das ist der Song:


Autor:

Annette Mattgey, Redakteurin
Annette Mattgey

Seit 2000 im Verlag, ist Annette Mattgey (fast) nichts fremd aus der Marketing- und Online-Ecke. Das Schwesterblatt LEAD digital begleitet sie seit 2011 treu online und versucht, dafür ordentlich Buzz bei Facebook und Twitter zu machen. Ausflüge zu W&V sind durchaus willkommen, insbesondere wenn es um Kampagnen und Karriere-Themen geht.