Automobilwerbung :
Škoda engagiert Sinner Schrader und startet Youtube-Kanal

Der Autoimporteur baut sein Online-Engagement aus: mit Škoda-Kanal auf Youtube und einer neuen Digitalagentur.

Text: Susanne Herrmann

- keine Kommentare

Škoda gibt Gas im Netz: In Deutschland eröffnet der Autoimporteur einen eigenen Youtube-Kanal, um die Marke multimedial noch weiter zu verbreiten. Im März hatte Škoda Deutschland seinen Facebook-Auftritt gestartet. Nun ergänzen Videoclips zu Modellen und Unternehmensthemen das Online-Angebot und fordern zum Dialog auf.  Der Youtube-Kanal zeigt auch aktuelle Werbespots von Škoda (wie den oben für das Modell Citigo; Agentur: Leagas Delaney, Hamburg/Prag).

Derweil baut Škoda auch international auf Online - und heuert Sinner Schrader als digitale Leadagentur an. Agenturtochter Haasenstein ist mit im Boot. Die Hamburger setzten sich im mehrstufigen Pitch durch und werden weltweit alle digitalen Kontaktflächen - Plattform, Kampagne, Mobile und Social - betreuen sowie neue digitale Services entwickeln.

Sinner Schrader eröffnet hierzu in Prag, dem Hauptsitz von Škoda, eine Niederlassung im “Marketing Hot House”der Autofirma. Für dieses Büro sucht die Allround-Agentur mittelfristig ein zwanzigköpfiges Team aus Kreativen, Entwicklern und Beratern. 


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Und setzt sich als ehemalige Textchefin und Gelegenheitslektorin für Sprachpräzision ein. Ihre Lieblingsthemen reichen von abenteuerlustigen Gründern über Super Bowl bis Video on Demand – dazwischen bleibt Raum für Medien- und Marketinggeschichten.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit