Startup-Zentrum Factory :
So arbeitet man bei Twitter

Am Freitag hat Twitter das neue Berliner Büro in der Factory eröffnet. W&V zeigt Fotos vom deutschen Zwitscher-Hauptquartier. 

Text: Thuy Linh Nguyen

15. Jan. 2016

Am Freitag hat Twitter das neue Berliner Büro in der Factory eröffnet. Im Startup-Zentrum gibt es neben einem Studioraum ("Twitter Blueroom") für besonders erfolgreiche Twitter-Nutzer und -Stars auch einen Kicker-Tisch, der die Spielergebnisse automatisch twittert. Außerdem steht in den neuen Büroräumen eine Juke-Box, dessen Songs per Tweet ausgewählt werden sowie zwei Monitore, die aktuelle Tweets anzeigen. 

"Twitter ist in Deutschland im letzten Jahr stark gewachsen - und dementsprechend unser Team auch. Daher beziehen wir ein neues Büro innerhalb des Berliner Startup-Campus der Factory in Mitte", sagt Rowan Barnett, Senior Director Market Development & Media, Twitter DACH, Niederlande & Russland. Die neuen Räumlichkeiten bieten nun dreimal so viel Platz und befinden sich an einer besonders geschichtsträchtigen Stelle: Eine der Außenwände war zu DDR-Zeiten Teil der Berliner Mauer. Um 10 Uhr gab es einen Rundgang per Live-Stream über Periscope. Das Gebäude einer ehemaligen Brauerei beherbergt neben Twitter auch bekannte Unternehmen wie Uber, Soundcloud und Freeletics.


0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit