3. Customer Excellency: Daten intelligent verwenden - als Grundlage für strategische Entscheidungen

Die ersten Ergebniss:

-  4,1 Mio Kunden nach 2 Jahren; Wachstum ca. 2 Mio/Jahr. 

- 21 Prozent aller Kundentransaktionen laufen über Club-Karte

-  Clubkunden kommen 5 x im Jahr und geben 600 Euro aus, mehr als das Doppelte als die anderen Kunden

- Kosten: 6 Euro/Jahr pro Clubkarten-Kunde. "Was am meisten kostet ist, ist nicht die IT oder die Personen, sondern die Mehrwerte, das sind etwa 80 Prozent der Total costs."

Media-Markt

Die skurrilsten Erkenntnisse aus den Kundendaten:

Christian Heß: "Uns interessiert die Mathematik dahinter. Wer ein Babyphone kauft, kauft mit 9 mal höherer Wahrscheinlichkeit beim nächsten Einkauf einen Kaffeevollautomaten."

Außerdem:

  • der Film mit den meisten weiblichen Käufern ist Magic Mike XXL, der mit den meisten männlichen Käufern ist Star Wars
  • wer Kinderfilme kauft, steht auf Techno
  • 70 Prozent aller Britney-Spears-CD-Käufer sind Männer
  • der typische Bob-Dylan-Fan ist 54 und männlich
  • je teurer das TV-Gerät, desto höher der Anteil männlicher Käufer
  • 44 Prozent aller Haarglätter werden von Männern gekauft
  • Justin-Bieber-Fans greifen doppelt so häufig zu Apple wie der Durchschnitt
  • VR-Brillen verkaufen sich besonders gut in Regionen mit hohen Scheidungsraten

Weitere Insights und die besten Zitate zum W&V Data Marketing Day finden Sie hier in unserem Live-Blog zur Veranstaltung.


Autor:

Annette Mattgey, Redakteurin
Annette Mattgey

Seit 2000 im Verlag, ist Annette Mattgey (fast) nichts fremd aus der Marketing- und Online-Ecke. Für Markengeschichten, Kampagnen und Karriere-Themen hat sie ein besonderes Faible. Aus Bayern, obwohl sie "e bisi anners babbelt".