Weihnachtskampagnen 2018 :
So wirbt Amazon zu Weihnachten

Das Amazon-Logo macht wieder den Mund auf: Zu Weihnachten singen und tanzen die Päckchen gut gelaunt auf dem Förderband.

Text: W&V Redaktion

Die singenden Pakete bekommen eine Neuauflage.
Die singenden Pakete bekommen eine Neuauflage.

Sie singen wieder - die Schachteln von Amazon. Schon im vergangenen Jahr hatte der Internet-Riese zur Vorweihnachtszeit mit seinem modifizierten Logo geworben und das Lächeln zu einem singenden Mund animiert. 2018 bekommt die Idee noch einmal frischen Wind. Die gut gelaunten Kisten tanzen und wippen dieses Mal zu dem mitreißenden Upbeat des 80er Hits "Can you feel it":

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die TBWA-Tochter Lucky Generals hat den Spot ausgekocht. Sie waren auch für den grandiosen Super Bowl Auftritt verantwortlich: "Alexa has lost her voice", in der mehrere Celebrities für Alexa mehr schlecht als recht einspringen müssen, die stimmlich nicht auf der Höhe ist:

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Am vergangenen Samstag startete der neue Weihnachtsspot in Großbritannien, er soll noch zudem in den USA, Frankreich, Deutschland, Italien, Österreich, Spanien und Kanada zum Einsatz kommen.

Nur für den Fall, dass der letztjährige Spot zu Supertramps "Give a little bit" nicht mehr präsent ist, hier wäre er:

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.