Bei Henkel beobachtete man das Geschehen mit großem Interesse und entschied sich, mit Renate Gerdes Kontakt aufzunehmen. Jetzt wirbt sie für Haarspray, Shampoo & Co. der Marke Schwarzkopf – und das auch noch auf eine für Best-Ager-Produkte recht innovative Art. Auf Youtube gibt es nicht nur verschiedene Anwendungs-Videos, sondern auch persönliche Aufnahmen, die Renate Gerdes in den Mittelpunkt stellen. Sie steht dabei im Mittelpunkt, nicht das Produkt. Das Video schafft damit Inhalte, die ältere Menschen vielleicht auch abgesehen von neuem Haarspray interessiert. "Mit den Anwendungsfilmen auf schwarzkopf.de und Youtube nutzen wir die neuen Medien, um unsere älteren Kunden dort Informationen und Beratung rund um das Thema Haar anzubieten , wo sie immer öfter zu finden sind: im Internet", erklärt Henkel.

Von Henkel wird natürlich nicht kommuniziert, dass es sich bei dem neuen Testimonial um die verschmähte L’Oréal-Gewinnerin handelt. Das wäre auch etwas heikel. "Mit Renate Gerdes haben wir eine Botschafterin gefunden, die auch zur stetig wachsenden Gruppe der Silver Surfer zählt", ist lediglich von Henkel zu erfahren.


Autor:

Franziska Mozart
Franziska Mozart

arbeitet als freie Journalistin für die W&V. Sie hat hier angefangen im Digital-Ressort, als es so etwas noch gab, weil Digital eigenständig gedacht wurde. Heute, wo irgendwie jedes Thema eine digitale Komponente hat, interessiert sie sich für neue Technologien und wie diese in ein Gesamtkonzept passen.