Social-TV-Plattform Zapitano startet Vermarktung

Nach einer Phase der technischen Optimierung steigt die Social-TV-Plattform Zapitano jetzt in die Vermarktung ein. Als ersten Schritt hat das Berliner Unternehmen eine PR-Agentur engagiert.

Nach einer Phase der technischen Optimierung steigt die Social-TV-Plattform Zapitano jetzt in die Vermarktung ein. Als ersten Schritt hat das Berliner Unternehmen eine PR-Agentur engagiert: In einem Pitch konnte sich Cocodibu aus München durchsetzen. Aufgabe der Agentur ist es, das  Second-Screen-Angebot Zapitano – das hauptsächlich parallel zum laufenden TV-Programm genutzt wird – über klassische PR und Online Relations bekannt zu machen.

Zapitano.de ist im März dieses Jahres an den Start gegangen. Auf der Website bekommen die Nutzer personalisierte TV-Tipps. Sie können sich zudem mit weiteren Zuschauern über die aktuellen Sendungen und Stars austauschen, sie bewerten und kommentieren. An Zapitano beteiligt ist Dirk Ströer über seine Kölner Media Ventures sowie Ex-Sat.1-Geschäftsführer Guido Bolten über seine Firma BoBrands.


0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit