Splitter: Was heute sonst noch in der Branche passiert ist

Kaufda expandiert weiter ins Ausland, "Verbotene Liebe"-Folgen bei MyVideo, User hören wieder mehr legale Musik und Lovefilm sucht den Superhelden.

Text: Uli Busch

- keine Kommentare

Kaufda. Das Prospektportal expandiert weiter fleißig: Nach Frankreich und Russland ist nun Spanien an der Reihe. Die Bonial International Group/Kaufda launcht hier das Portal Ofertia.com. Zum Start sind die Supermarkt-Kette Caprabo, die Baumärkte-Ketten Cadena 88 und Habitacle sowie Süßwaren-Hersteller ChupaChups mit von der Partie.

MyVideo. Die Video-Community von ProSiebenSat.1 erweitert sein Angebot an Serien. Mehr als 2.000 Einzelfolgen sollen demnächst dazu kommen, darunter auch die ersten 1.500 Folgen von "Verbotene Liebe".

Bitkom-Studie: Die Nutzer hören wieder mehr legale Musik. So sagen aktuell 14 Prozent der Onliner, dass sie mehr legale Gratis-Angebote als noch vor einem Jahr nutzen. Vier Prozent mehr greifen zu kostenpflichtigen Angeboten. Dagegen nutzt nur 1 Prozent nach eigener Aussage mehr Raubkopien als vor einem Jahr.

Lovefilm sucht den Superhelden: Die Online-Videothek hat seine Mitglieder befragt, wie der perfekte Superheld aussehen würde - Das Ergebnis hat Comiczeichner Jack Lawrence (siehe Bild oben) optisch umgesetzt. 


0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit