Nexus 4 :
Spot-Premiere: Google Now als stummes Siri

Die Apple-Konkurrenz träumt davon, dass ihre Mobile-Produkte eine ähnlich emotionale Bindung zum Nutzer erzeugen wie das iPhone. In einem neuen Spot für das Nexus 4 präsentiert Google deshalb seinen Suchassistenten "Now" als persönlichen Lebensberater á la Siri.

Text: Uli Busch

- 1 Kommentar

Apple ist für viele nicht nur eine Marke, sondern vor allem Emotion. Das iPhone kein Gerät, sondern ein Freund. So mancher Konkurrent im Mobile-Markt träumt davon, dass seine Produkte in Zukunft ähnlich von den Verbrauchern wahrgenommen werden. Google versucht nun seit einiger Zeit mit Marketingmaßnahmen seine Produkte zu emotionalisieren: Im Sommer vergangenen Jahres präsentierte das Unternehmen sein Nexus 7-Tablet als Outdoor-Tool für die ganze Familie. Nun läuft derzeit ein US-TV-Spot für das Smartphone Nexus 4 mit dem Suchassistent "Google Now". Google Now übernimmt darin eine ähnliche "Rolle" wie Siri - der Alltagshelfer, der über Wetter und Weg Bescheid weiß und Termine mit Freunden und Geschäftspartnern koordiniert. Nur dass Google Now im Gegensatz zu Siri (noch) nur der "stumme Diener" bleibt.


1 Kommentar

Kommentieren

Anonymous User 13. Februar 2013

Als Pendant zu Apple's Siri kann man wohl am ehesten den Google Knowledge Graph sehen, welches nur einen kleinen Teil von Goole Now darstellt. Hier werden Äpfel mit Apfelbäumen verglichen.

Diskutieren Sie mit