"Toast To Freedom" zum 50. Geburtstag von Amnesty International

Die Menschenrechts-Organisation Amnesty International feiert ihren 50. Geburtstag mit einer eindrucksvollen Online-Aktion. 50 Künstler aus aller Welt haben sich für die Organisation hinter die Mikrofone gestellt und zusammen den Song "Toast To Freedom" aufgenommen.

Die Menschenrechts-Organisation Amnesty International feiert ihren 50. Geburtstag mit einer eindrucksvollen Online-Aktion. 50 Künstler aus aller Welt haben sich für die Organisation hinter die Mikrofone gestellt und zusammen den Song "Toast To Freedom" aufgenommen. Der Song, geschrieben von Carl Carlton und Larry Campbell, soll auf das Jubiläum aufmerksam machen und durch Downloads für Einnahmen sorgen. Mitgemacht haben unter anderem Marianne Faithfull, Rosanne Cash, Ewan McGregor, und die deutschen Künstler Max Buskohl und Gentleman. Aber auch musikalisch talentierte Laien können sich an der Aktion beteiligen. Jeder kann den Song selbst aufnehmen und hochladen – den Text gibt es online. Dabei spielt die Integration von Facebook eine wichtige Rolle, denn aus den 20 Eigenproduktionen mit den meisten Likes wählt eine Jury den Gewinner. Für ihn gibt es eine Aufnahme in einem professionellen Tonstudio.

Konzipiert und umgesetzt wurde das Projekt Online von der Berliner Agentur Creative Construction Heroes. Sie hat die Webseite gestaltet und soll jetzt dafür sorgen, dass sich die Aktion über Google, Facebook, Twitter und YouTube verbreitet. Bei Google etwa nutzt die Agentur dazu die sogenannten Grants, ein Angebot des Internetriesen, bei dem NGOs und gemeinnützige Organisationen kostenfreie AdWords-Anzeigen im Gegenwert von bis zu 40.000 Dollar pro Monat schalten können.


0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit