E-Commerce :
Walmart launcht Personal-Shopping-Service per Textnachricht

Die neue Killer-Technologie im Online-Handel der Zukunft heißt Textnachricht. Zumindest beruht ein völlig neuartiger Shopping-Service von Walmart darauf.

Text: W&V Redaktion

Der US-Handelsriese Walmart launcht mit "Jetblack" einen neuen Personal-Shopping-Service. Kunden können darüber mit einfachen Text- und Sprachnachrichten Produkte bestellen, die sie gerade benötigen - vom Geburtstagsgeschenk bis zum Haushaltsartikel. Dabei müssen sie sich nicht nur auf das Sortiment von Walmart und Jet.com beschränken - auch von lokalen Marken und Shops Kunden per SMS bestellen -  und erhalten die Ware noch am selben oder am Folgetag geliefert. Um die richtigen Artikel zu finden, nutzt Walmart eine Kombination aus künstlicher Intelligenz und der Erfahrung professioneller Einkäufer. Wenn die Auswahl trotzdem nicht die richtige ist, kann der Kunde die gebrachten Produkte dem Einkäufer sofort wieder mitgeben.

Bislang ist Jetblack nur für ausgewählte Kunden in Manhattan und Brooklyn verfügbar. Günstig ist der Personal-Shopping-Service nicht. 50 Dollar pro Monat will Walmart dafür haben. Trotzdem ist die Warteliste potenzieller Interessenten ist dem Vernehmen nach lang. Ausgedacht hat sich den Service Walmarts Technikinkubator Store No 8


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.