WAZ bringt Gutscheinportal WestDeal.de an den Start

Mit WestDeal.de steht die erste Verlagsplattform nach Groupon-Vorbild in den Startlöchern. Die WAZ-Gruppe wird dort unter dem Claim "Gemeinsam sind wir Schnäppchen" ihr eigenes Gutschein-Portal starten.

Text: Ralph-Bernhard Pfister

Mitte März geht die WAZ-Plattform WestDeal.de online. Nach Groupon-Vorbild werden dort regionale Angebote vorgestellt. Schnäppchenjäger werden so aktuell über Aktionen in ihrer Stadt auf dem Laufenden gehalten.

Zum Start sollen für nordrhein-westfälische Städte Angebote aus den Segmenten Lifestyle, Gastronomie, Wellness, Beauty, Sport, Events, Dienstleistung oder Handel verfügbar sein, wie auf WestDeal.de angekündigt wird.

Um günstige Konditionen zu erhalten, wird eine Einkaufsgemeinschaft gebildet, heißt es dort weiter. "Die einzige Bedingung ist der Verkauf einer bestimmten Anzahl an Gutscheinen innerhalb einer festgelegten Zeit." Anbietern wird die Plattform über das Argument zusätzlicher Reichweite schmackhaft gemacht. Betreiber der Site ist die Banghaus Print-Online-Auktions GmbH unter Geschäftsführer Michael Bang.


Autor:

Ralph Pfister
Ralph-Bernhard Pfister

Ralph Pfister ist Koordinator am Desk der W&V. Wenn er nicht gerade koordiniert, schreibt er hauptsächlich über digitales Marketing, digitale Themen und Branchen wie Telekommunikation und Unterhaltungselektronik. Sein Kaffeekonsum lässt sich nur in industriellen Mengen fassen. Für seine Bücher- und Comicbestände gilt das noch nicht ganz – aber er arbeitet dran.