Werbeformat "First View" :
Wie Audi auf Twitter für den Q2 wirbt

Audi und Twitter legen ein paar Zahlen zu einer Werbeaktion rund um das Q2-Modell vor. Die Automarke hat im April bei dem Netzwerk einen Premiumplatz gesichert.

Text: W&V Redaktion

Audi wirbt für das Modell Q2.
Audi wirbt für das Modell Q2.

Audi und Twitter legen ein paar Zahlen zu einer Werbeaktion rund um das Q2-Modell vor. Die Automarke hat im April bei dem Netzwerk an einem Tag das neue Werbeformat "First View" gebucht, um jüngere Kunden anzusprechen. Denn den Mini-SUV inszeniert Audi als Lifestyle-Produkt. 

Bei "First View" sichern sich Werbekunden 24 Stunden lang exklusiv einen Premiumplatz: Wenn die User die Twitter-App oder die Website öffnen, erscheint ganz oben in der Timeline ein Video der Marke - in diesem Fall für den Q2. Gleichzeitig hat Audi noch einen Promoted-Trend geschaltet. 

Das Ergebnis, ermittelt von Twitter Ad Research (Basis: 1020 Befragte ab 16 Jahren):

Hier noch weitere Tweets von Audi zum Q2:

Audi gehört zu den Werbungtreibenden, die früh neue Formate ausprobieren. So nutzt der Automobilhersteller momentan "Bumpers" auf Youtube


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autoren. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.