Videostreaming :
Youtube Red plant Rollout in 100 Ländern

Angekündigt war das weltweite Rollout bereits beim US-Start 2015. Nun soll es tatsächlich kommen.

Text: Franz Scheele

Germany – Not yet available here
Germany – Not yet available here

Der Premium-Streamingservice Youtube Red soll noch in diesem Jahr in 100 Ländern an den Start gehen. Dies erklärte CEO Susan Wojcicki auf der Code-Media-Konferenz im kalifornischen Huntington Beach.

Allerdings hatte die Google-Tochter Youtube ein solches weltweites Rollout des Abo-Dienstes bereits beim US-Launch im Oktober 2015 angekündigt. Tatsächlich war Youtube Red in der Folgezeit aber lediglich in Australien, Neuseeland, Mexiko und Südkorea an den Start gegangen.

Der Abo-Dienst ist werbefrei und bietet exklusive Videos, die nicht über die kostenfreie Youtube-Plattform aufgerufen werden können. In der Abo-Gebühr ist außerdem der Zugang zu Google Play Music enthalten. Youtube-Red-Nutzer können zudem Videos für die Offline-Nutzung herunterladen. Der monatliche Abo-Preis in den USA liegt bei 9,99 Dollar.


Autor:

Franz Scheele
Franz Scheele

Schreibt als freier Autor für W&V Online. Unverbesserlich anglo- und amerikanophil interessieren ihn besonders die aktuellen und langfristigen Entwicklungen in den Medien- und Digitalmärkten Großbritanniens und der Vereinigten Staaten.