Content-Manager :
Ego FM peilt Millennials an

Die Jugendwelle Ego FM verfügt mit dem neuen Content-Manager Julian Wenzel über eine Schnittstelle zwischen Social Media und On-Air.

Text: Katrin Otto

- keine Kommentare

Julian Wenzel ist neuer Content Manager bei Ego FM und Schnittstelle zwischen Social Media und On Air.
Julian Wenzel ist neuer Content Manager bei Ego FM und Schnittstelle zwischen Social Media und On Air.

Ego FM positioniert sich als Millennial-Sender, also für die urbanen, hippen und besonders innovativen Hörer. Und die sind bekanntermaßen besonders online-affin und Social-Media-hörig. Das bedeutet eine permanente digitale Anpassung der Inhalte und Formate. Ziel von Ego FM sei es, über Social Media, Streamings, Liveevents und Broadcasting die Hörer im klassischen UKW-Sendegebiet, aber auch darüber hinaus mit einer hohen Verweildauer zu erreichen, so das Unternehmen.

Sender erweitert den Digitalbereich mit neuem Content-Manager

Für dieses Ziel braucht es ein crossmediales Verständnis der Mitarbeiter im Programm. Deshalb hat Ego FM den Digitalbereich erweitert, im Februar die Position eines Content-Managers geschaffen und mit Julian Wenzel besetzt.

Wenzel ist nun Schnittstelle zwischen Online-Redaktion, Social Media und On Air-Programm. Er kümmert sich um die strategische Ausrichtung der Social Media-Kanäle (Facebook, Instagram, Twitter und Youtube) und koordiniert deren Verzahnung mit dem On-Air-Programm und der Online-Redaktion. Zudem betreut er Videoproduktionen; egal ob Clips von Studiogästen, Akustiksessions von Künstlern oder Beiträge vor Ort. Diese Bündelung verschiedener Tätigkeiten, ermöglicht eine flexible und spontane Umsetzung von kanalspezifisch aufbereiteten Themen.

Nebenher arbeitet Wenzel auch als Fotograf – willkommen bei bildlastigen sozialen Netzwerken.

Zielsetzung für die nahe Zukunft ist eine engere Verschmelzung zwischen dem Online-Streambereich und seiner Kuratierung und der Ausrichtung und Gestaltung der Social-Media-Kanäle. Inwieweit hier eigenständige Bereiche notwendig sein werden, ist dem Sender zufolge noch nicht abzusehen.

Wenn Sie sich für die anderen Themen des W&V-Dossiers interessieren – dann klicken Sie bitte in der Dossierleiste auf den jeweiligen Pfeil.


Autor:

Katrin Otto
Katrin Otto

ist Redakteurin im Medienressort. Sie schreibt über Radio, Außenwerbung, Kino und Film und freut sich über Empfehlungen für die Bücherseite. Wenn sie nicht in der Redaktion ist, ist sie auf Konzerten, im Kino oder im Wasser.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit