Webradio und DAB :
Radio SAW baut auf Digitalradio

Radio SAW baut den Bereich Webradio aus und investiert in ein DAB-Pilotprojekt mit Medienanstalt Sachsen-Anhalt. 

Text: Katrin Otto

Jens Kerner bündelt als Leiter der Abteilung Kommunikation und Digitale Medien digitale SAW-Aktivitäten.
Jens Kerner bündelt als Leiter der Abteilung Kommunikation und Digitale Medien digitale SAW-Aktivitäten.

Radio SAW investiert vor allem in die sozialen Medien. Neu an Bord sind deshalb ein fester Redakteur für Social Media, Christian Matz und David Dettbarn mit dem Fokus Video und Grafik. Sie sollen mit Hörern auf den verschiedenen Plattformen (Facebook, TuneIn) interagieren und auf Inhalte von Radio SAW hinweisen. Die Anforderungen im Stellengesuch beschreiben ganz anschaulich den neuen Aufgabenbereich:

Anforderungsprofil neuer Mitarbeiter

  • Social Media Erfahrung
  • Mobile-Experte
  • Erfahrung in Videodreh und Videoschnitt
  • Erstellen von gestalterischen Konzepten für interaktive Medien
  • Entwicklung von kreativen Ideen, Erkennen, Analysieren und Umsetzen von Trends für Webseiten, Apps und Werbemittel zur Weiterentwicklung unserer Plattformen
  •  Erfahrung in Methoden der Suchmaschinenoptimier

Die Abteilung Kommunikation und Digitale Medien unter der Leitung von Jens Kerner bündelt dabei alle digitalen Aktivitäten im Haus der VMG Mediengruppe. Dazu zählen die verschiedenen Internet-Auftritte, die Social Media Aktivitäten, Mobile-Apps, Webradios und Video.

Im Fokus steht das Thema Webradio. Erste Produkte sind die neue Internet-Plattform 1A-Webradio.de und das neu lizenzierte Digitalradio-Programm 1A-Deutsche-Hits. Weitere sollen folgen. Bereits vor 10 Jahren startete der Sender mit der SAW-Musikwelt eine erste eigenständige Webradio-Plattform.

Gleichzeitig setzt Radio SAW auf den Digitalradiostandard DAB als zentrales Thema. Rockland Sachsen-Anhalt ist als erstes Programm im Regelbetrieb von Digitalradio in Deutschland gestartet. Derzeit läuft laut Kerner gemeinsam mit der Medienanstalt Sachsen-Anhalt ein Pilotprojekt zur dynamischen Rekonfiguration, die eine Regionalisierung des Programms auch in Digitalradio ermöglichen soll.

Wenn Sie sich für die weiteren Themen des W&V-Dossiers interessieren – dann klicken Sie bitte in der Dossierleiste auf den jeweiligen Pfeil.


Autor:

Katrin Otto
Katrin Otto

ist Redakteurin im Medienressort. Sie schreibt über Radio, Außenwerbung, Kino und Film und freut sich über Empfehlungen für die Bücherseite. Wenn sie nicht in der Redaktion ist, ist sie auf Konzerten, im Kino oder im Wasser.