Yalook startet mit Condé-Nast-Kampagne

Ottos Online-Fashion-Store Yalook ist ab sofort online. Den Start begleitet Condé Nast mit einer crossmedialen Kampagne.

Text: Ralph-Bernhard Pfister

06. Aug. 2009

Der Online-Mode-Shop Yalook öffnet seine Tore. Den Start des von Fashionworld betriebenen Angebots begleitet eine Kampagne des Medienpartners Condé Nast. In den Print- und Online-Ausgaben der Titel Glamour, GQ Gentlemen’s Quarterly und GQ Style werben Anzeigen und Promotionseiten für Yalook. Zudem wird die E-Commerce-Plattform Style.de in die Kampagne mit eingebunden.

Unter anderem zeigt die Kampagne die von Bela Borsodi kreierten "Fashion Faces", mit denen Yalook schon seine Coming-soon-Seite bestückt hatte. Der Shop bietet unter dem Claim "Your personal look designer" aktuelle Markenkollektionen. Im Look Designer können Kunden sich aus den Artikeln Outfits zusammenstellen, abspeichern und kaufen. Von der Konkurrenz will sich die Otto-Tochter Fashionworld durch die Einbindung von Stylisten und Modeexperten absetzen. In Fashion Reports werden dazu Trends vorgestellt, von denen sich Kaufwillige inspirieren lassen können.


Autor:

Ralph Pfister
Ralph-Bernhard Pfister

Ralph Pfister ist Koordinator im Marketing-Ressort. Er schreibt hauptsächlich über digitales Marketing, digitale Themen und Branchen wie Telekommunikation und Unterhaltungselektronik. Sein Kaffeekonsum lässt sich nur in industriellen Mengen fassen. Für seine Bücher- und Comicbestände gilt das noch nicht ganz – aber er arbeitet dran.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit