Kreation des Tages :
BMW singt das schnellste Weihnachtslied der Welt

Eine A-Cappella-Gruppe im Heck eines Tourenwagens: BMW beschleunigt "Jingle Bells" auf Renngeschwindigkeit.

Text: Anja Janotta

18. Dec. 2012

Glaubt man den gängigen Klischees, sollen die Schweizer ja nicht die Schnellsten sein. Von wegen! Mit diesem wirklich nicht mehr haltbaren Vorurteil räumt BMW glücklicherweise endlich mal gründlich auf. Draftfcb/Lowe aus Zürich hat eine Schweizer A-Cappella-Band für eine kleine Spritztour in einen BMW geladen. Der Weihnachtssong "Jingle Bells", der bei der rasenden Fahrt auf der Rennstrecke Circuit de l'Anneau du Rhin aufgenommen wurde, war Bestandteil von etwa 3.000 verschickten BMW-Weihnachtskarten.

Rein akustisch ist der "Fastest Christmas Song in the World" vermutlich nicht ganz so der Renner, denn die vielen Achterbahn-Gekreische und Schreckens-Aussetzer sind jetzt nicht unbedingt ein Hörgenuss. Wer sich aber per QR-Code auf das Youtube-Video leiten lässt, sieht die angstverzerrten Gesichter und die schreckensweiten Augen dazu. Allein, wenn man dieses blanke Entsetzen gesehen hat, mag man den harmonischen Refrain fast kaum glauben: "Oh what fun it is to ride in a BMW".


Autor:

Anja Janotta, Redakteurin
Anja Janotta

seit 1998 bei der W&V - ist die wohl dienstälteste Onlinerin des Hauses. Am liebsten führt sie Interviews – quer durch die ganze Branche. Neben der W&V-Morgenpost, Kreativ- und Karrierethemen schreibt sie ab und zu was völlig anderes - Kinderbücher. Das jüngste dreht sich um  ein paar nerdige Möchtegern-Influencer.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit