Vergleichende Werbung :
Das Werbeduell zwischen McDonald's und Burger King

Es ist ein Kampf der Giganten. Ausgetragen wird er derzeit in Frankreich. McDonald's legte mit einer Spitze vor, doch Burger King revanchierte sich gekonnt.

Text: Susanne Herrmann

29. Feb. 2016 - 1 Kommentar

Es ist ein Kampf der Giganten. Ausgetragen wird er derzeit in Frankreich. McDonald's legte mit einer Spitze vor, doch Burger King revanchierte sich gekonnt.

Vor einigen Tagen brüstete sich McDonald's damit, viel häufiger in Frankreich vertreten zu sein - und damit praktisch immer ein Schnellrestaurant in der Nähe bieten zu können, wenn einen der Hunger packt. Eine Wegweisertafel samt Route diente als Werbefläche: McDonald's 5 Kilometer, Burger King - 258. Das hatte sich McDonald's-Agentur TBWA, Paris, wirklich clever ausgedacht, der Burgerbrater hatte die Lacher auf seiner Seite.

Die Wegbeschreibung steht in der Nähe des Ortes Brioude in der Region Haute-Loire - und hier auf dem flachen Land ist McDonald's vertreten, die Konkurrenz aber nicht. Das Video wurde auf Youtube verbreitet, Motive im Social Web verbreitet.

So stand es am Donnerstag 1:0 für McDonald's. 

Übers Wochenende aber hat Burger King nachgelegt. "Hey, ihr habt vergessen, das Ende des Films zu zeigen", spötteln die Konkurrenten. Und kontern die McDonald's-Aktion nun mit diesem Internetvideo.

Für ihren Whopper fahren die Fans eben meilenweit, unterstellen Burger King und Agentur Buzzman süffisant. Da sind sie gern so großzügig, ihren hungrigen Whopper-Freunden noch einen McDonald's-Kaffee für die Fahrt zuzugestehen.

Apropos großzügig: Da sie sich ja im ersten Teil ihres Spots der McDonald's-Aktion bedienen, sind die Burger-King-Kreativen sogar so freundlich, die Denker hinter der Wegweiser-Aufstellung in den Credits zu erwähnen ("Copywritter Assistants: TBWA\Paris, McDonald’s France).

Chapeau - und ein lässiges 1:1 für Burger King Frankreich. Wir freuen uns schon auf die Fortsetzung.

Die "Kreation des Tages" gibt's auch im E-Mail-Abo. Hier können Sie Ihren täglichen Extra-Kreativ-Newsletter bestellen.


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Und setzt sich als ehemalige Textchefin und Gelegenheitslektorin für Sprachpräzision ein. Ihre Lieblingsthemen reichen von abenteuerlustigen Gründern über Super Bowl bis Video on Demand – dazwischen bleibt Raum für Medien- und Marketinggeschichten.



1 Kommentar

Kommentieren

Diskutieren Sie mit