Kampagne :
Die ersten TV-Spots ohne Volkswagen-Claim

Volkswagen hat vor Heiligabend erstmals TV-Spots geschaltet, die ganz ohne den bekannten Claim "Das Auto" auskommen. Film ab!

Text: W&V Redaktion

28. Dec. 2015 - 2 Kommentare

VW hat am 23. Dezember erstmals TV-Spots geschaltet, die ganz ohne den bekannten Claim "Das Auto" auskommen. Am Tag vor Heiligabend kickten sich die Fußballer Thomas MüllerJulian DraxlerMax KruseAndré Schürrle und Maximilian Arnold in einem 89-Sekünder zeitgleich durch die Werbeblöcke mehrerer Sender. Die fünf Sportler werben für die neuen "Allstar"-Sondermodelle. Der Anlass: 2016 fährt die Fußball-Nationalmannschaft zur Europameisterschaft nach Frankreich.

Zum Auftritt unter dem Motto "Technik für alle" gehören zudem Online-Teaser und ein Webspecial. In kommenden Tagen belegt Volkswagen außerdem die Kanäle Hörfunk, Print und Außenwerbung (Kreation: DDB).

Am Ende der beiden neuen Werbeclips ertönt nur noch der Unternehmensname. Den Claim "Volkswagen - Das Auto" hatten die Wolfsburger zur Automobilmesse IAA 2007 eingeführt. Davor lautete der Werbespruch "Aus Liebe zum Automobil".


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autoren. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.



2 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit