Mode-Kampagne :
H&M: Beckham lässt die Komparsen strippen

Fußballikonen wie David Beckham führen doch wahrlich ein trauriges Leben: Jeder einzelne Schritt von ihnen wird nachgeäfft. Selbst wenn er unter die Dusche geht, führt das zu einem modischen Skandal.

Text: Anja Janotta

09. Feb. 2016

Fußballikonen wie David Beckham führen doch wahrlich ein trauriges Leben: Jeder einzelne Schritt von ihnen wird kopiert, jeder Haarschnitt und  Modemarotte nachgeäfft. Keinen Schritt kann Beckham mehr aus seinem Hotelzimmer und in die Öffentlichkeit wagen, ohne dass ihn aufmerksame Fans verfolgen und seine H&M-Modetrends nachmachen. Das geht so weit, dass sie für ihr Vorbild die Hüllen und sogar das Duschhandtuch fallen lassen.

Adam & Eve DDB hat der Sportikone den lässigen Streich auf den Leib geschrieben. Denn mit ihrer Stilsicherheit sind Beckham und seine Gattin Victoria genau die richtige Kopiervorlage für die Modefans der Welt. Und damit das passende Verkaufsargument für die Modelinie des Fußballers "Essentials Selected by Beckham".

Stalker dieser Art ist Beckham als H&M-Testimonial bereits hinlänglich gewöhnt. Im Sommer des vergangenen Jahres hatte ihm Adam & Eve DDB einen Schauspieler auf die Fersen gehetzt: Dieser sollte in dem Spot Beckham für eine Woche lang begleiten - als Charakterstudie, weil er ihn später spielen solle. Die Verfolgungsjagd nahm bald die absurdesten Züge an:


Autor:

Anja Janotta, Redakteurin
Anja Janotta

seit 1998 bei der W&V - ist die wohl dienstälteste Onlinerin des Hauses. Am liebsten führt sie Interviews – quer durch die ganze Branche. Neben der W&V-Morgenpost, Kreativ- und Karrierethemen schreibt sie ab und zu was völlig anderes - Kinderbücher. Das jüngste dreht sich um  ein paar nerdige Möchtegern-Influencer.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit